Zoom Software im Musikmodus – Beste Audio-Einstellungen

Möchten Sie die Zoom Konferenzsoftware für einen der folgenden Bereiche nutzen? Online-Musikunterricht; Fitnesskurse; virtueller Chor; virtuelles Ensemble, Band oder Orchester?

Wenn ja, dann ist es sehr wichtig, dass Sie die richtigen Audioeinstellungen vornehmen. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie genau, wie Sie Zoom in den „Musikmodus“ versetzen. Perfekt optimierte Audioeinstellungen für Audio-Streaming. Diese Anleitung begleitet das unten stehende Video-Tutorial.

High Fidelity Music Mode in Zoom

Dieser Beitrag wurde neu aktualisiert, um die jüngsten Updates des Zoom Desktop Client zu berücksichtigen. Jetzt können Sie den High Fidelity Music Mode aktivieren! Mehr Details im Video und in der Schritt-für-Schritt-Anleitung unten.

Wenn Sie neu im Bereich Videokonferenzen und der benötigten Studio-Hardware sind, dann sollten Sie unseren ausführlichen Beitrag über die beste Studioausrüstung für Online-Musikunterricht lesen.

Zoom im Musikmodus – Video-Tutorial

Zoom im Musikmodus – einschließlich High Fidelity Music Mode – Video-Tutorial

Verwenden Sie OBS (Open Broadcaster Software) mit Zoom

Gewinnen Sie eine neue Supermacht! Wenn Sie die schiere Leistung von OBS mit der Konferenzsoftware von Zoom – oder einer anderen Plattform wie Skype, Teams, Meet – kombinieren, können Sie Ihren Unterricht wirklich aufwerten.

Nutzen Sie mehrere Kamerawinkel, Überlagerungen und mehr. Das folgende Video zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das machen können. Und Sie können die Ausrüstung verwenden, die Sie bereits haben. Sie müssen nicht Hunderte von Euros ausgeben, um es auszuprobieren.

Zoom im Musikmodus – Schritt für Schritt

Zeitaufwand: 10 Minuten.

Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um die Audioeinstellungen in der Zoom-Konferenzsoftware zu optimieren

  1. Installieren Sie die Zoom Client For Meetings Software (oder Mobile App)

    Wenn möglich, verwenden Sie Ihren Desktop-Computer oder Laptop und installieren Sie die Zoom-Software – verfügbar im Download-Bereich auf zoom.us. Alternativ oder zusätzlich können Sie die Zoom Mobile App auf iOS oder Android installierenBild der Zoom Downloads Seite

    Bild der Zoom Downloads Seite
  2. Internetverbindung

    Positionieren Sie sich so nah wie möglich an Ihrem Router für bestes Wi-Fi, oder noch besser, schließen Sie Ihren Router mit einem Ethernet-Kabel anWi-Fi-Verbindung

    Wi-Fi-Verbindung
  3. Hintergrund-Apps herunterfahren

    Schließen Sie alle anderen Apps und deaktivieren Sie Benachrichtigungen, um Ablenkungen zu vermeiden. Dadurch kann Zoom so effizient wie möglich arbeitenBenachrichtigungen

    Benachrichtigungen
  4. Schließen Sie Ihr Mikrofon/Schnittstelle an

    Wenn möglich, Verwenden Sie ein externes USB-Mikrofon oder ein Audio-Interface und ein Mikrofon für das beste AudiosignalUSB-Mikrofon

    USB-Mikrofon
  5. Zugriff auf die Zoom-Einstellungen

    Starten Sie den Zoom-Client auf Ihrem Desktop und öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.Zoom-Einstellungen

    Zoom-Einstellungen
  6. Wählen Sie Audio

    Klicken Sie auf die Registerkarte AudioAudioeinstellungen in Zoom

    Audioeinstellungen in Zoom
  7. Wählen Sie den richtigen Lautsprecher und das richtige Mikrofon

    Das Mikrofon ist das Gerät, in das Sie sprechen und spielen werden, Der Lautsprecher ist das Gerät, über das Sie den Ton Ihres Schülers oder Mitspielers hören werden.Zoom-Bildschirmfoto - Zugriff auf Audiogeräteeinstellungen

    Zoom-Bildschirmfoto - Zugriff auf Audiogeräteeinstellungen
  8. Bekommen Sie die Kontrolle über Ihre Lautstärke

    Deaktivieren Sie die Option „Mikrofonlautstärke automatisch anpassen“, damit Sie die Lautstärke Ihres Mikrofons kontrollieren können.Zoom-Mikrofonpegel

    Zoom-Mikrofonpegel
  9. Hintergrundgeräusche unterdrücken auf Auto lassen

    Obwohl Zoom vorschlägt, dies auf Niedrig zu stellen, Sie werden zu den erweiterten Einstellungen gehen und es deaktivieren – also können Sie dies hier ignorierenZoom unterdrückt Hintergrundgeräusche

    Zoom unterdrückt Hintergrundgeräusche
  10. Zugriff auf erweiterte Audioeinstellungen

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erweitert“, um zu den zusätzlichen Audioeinstellungen zu gelangen.Bildschirmfoto für den Zugriff auf erweiterte Audioeinstellungen in Zoom

    Bildschirmfoto für den Zugriff auf erweiterte Audioeinstellungen in Zoom
  11. Originalton aktivieren

    Stellen Sie sicher, dass Sie die Option „Originalton“ vom Mikrofon im Meeting anzeigen. Dadurch werden die von Zoom als „Verbesserungen“ bezeichneten Funktionen wie Rauschunterdrückung und Echounterdrückung ausgeschaltet. Diese so genannten Verbesserungen sind gut für Konferenzsituationen, in denen unerwünschte Geräusche von Klimaanlagenlüftern, klappernden Stühlen usw. auftreten können, aber wenn Sie versuchen, Musik abzuspielen, wird Ihr Audiosignal dadurch abgehackt.
    Kreuzen Sie die Kästchen unten an, um die Echounterdrückung zu deaktivieren und den High Fidelity Audio Mode zu aktivieren.
    Lassen Sie das Dropdown-Feld neben der Echounterdrückung oben auf Auto.Zoom im High Fidelity Music Mode

    Zoom im High Fidelity Music Mode
  12. Computer-Audio verwenden

    Wenn Sie ein neues Meeting beginnen, wählen Sie „Mit Computer-Audio beitreten“Bildschirmfoto von Zoom Mit Computer-Audio beitreten

    Bildschirmfoto von Zoom Mit Computer-Audio beitreten
  13. Originalton einschalten

    Oben links sollte die Meldung „Originalton einschalten“ erscheinen. Stellen Sie sicher, dass Sie darauf klicken, um den High-Fidelity-Musikmodus zu aktivieren.Zoom Originalton einschalten

    Zoom Originalton einschalten
  14. Sie können die Audioeinstellungen von der Besprechung aus überprüfen

    Sie können während der Besprechung jederzeit die Audioeinstellungen überprüfen, indem Sie auf den Pfeil nach oben neben dem Mikrofon klicken. Sie können überprüfen, welche Geräte Sie verwenden, Sie können das Audio testen und Sie können auf die Audioeinstellungen zugreifen.Bildschirmfoto der Zoom-Software im Konferenzmodus

    Bildschirmfoto der Zoom-Software im Konferenzmodus
  15. Stereomodus in Zoom – Webportal-Einstellungen

    Sie müssen sich im Zoom-Webportal unter www.zoom.us anmelden und dann zur Kontoverwaltung ->Kontoeinstellungen navigieren. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option „Allow Users To Select Stereo Audio“ finden und aktivieren Sie diese.Zoom im Stereomodus im Webportal

    Zoom im Stereomodus im Webportal
  16. Stereomodus in Zoom – Desktop Client Einstellungen

    Wenn Sie nun zu den erweiterten Audioeinstellungen navigieren, werden Sie sehen, dass es eine neue Option gibt, um Stereo-Audio zu verwendenStereo-Audio in Zoom verwenden

    Stereo-Audio in Zoom verwenden
  17. Einstellungen für die mobile Zoom-App

    Wenn Sie ein mobiles Gerät verwenden, öffnen Sie die Zoom-App und klicken Sie auf das Zahnradsymbol Einstellungen.Bildschirmfoto der Zoom Mobile App - Einstellungssymbol

    Bildschirmfoto der Zoom Mobile App - Einstellungssymbol
  18. Wählen Sie Meetings

    Wählen Sie die Meetings … aus dem Einstellungs-Pop-up-FensterBild der Zoom Mobile App

    Bild der Zoom Mobile App
  19. Scrollen Sie nach unten zu ‚Originalton verwenden‘

    Scrollen Sie in den Meeting-Einstellungen nach unten zu der Option „Originalton verwenden“ und schieben Sie sie an, um sie zu aktivieren. Das Mobilgerät schaltet dann die Rauschunterdrückungseinstellungen aus, die den Ton stören.
    Bildschirmfoto von Zoom Mobile App

    Bildschirmfoto von Zoom Mobile App
  20. Zoom Mobile App – Originalton im Meeting aktivieren

    Jedes Mal, wenn Sie ein neues Meeting in Zoom auf Ihrem Mobilgerät beginnen, müssen Sie den Originalton im Meeting aktivieren. Dies ist nicht die Standardeinstellung!Zoom Mobile Music Mode in Meetings

    Zoom Mobile Music Mode in Meetings
  21. Informieren Sie Ihre Schüler/Kollegen

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Schüler oder Musikkollegen auch über die Audio-Einstellungen in Zoom Bescheid wissen!Bild der mobilen Zoom-App

    Bild der mobilen Zoom-App

Wie sieht es mit der Live-Online-Zusammenarbeit aus?

Zoom ist zwar eine großartige Plattform für Online-Unterricht und Videokonferenzen, eignet sich aber nicht für die Live-Online-Zusammenarbeit. Dieser ausgezeichnete Artikel befasst sich mit der Frage, ob Online-Bandproben möglich sind und welche Ausrüstung man dafür braucht https://imp.i114863.net/live-jam.

Und hier sind einige Links zu Live-Jamming-Plattformen. Jede hat ihre eigene Anleitung zum Einrichten und zur Nutzung. Beachten Sie, dass die Einrichtung und der Erfolg knifflig sein können! Versuchen Sie es mit Jamulus, Jamkazam oder Ninjam.

Außerdem habe ich auf YouTube eine neue Playlist mit einigen zusätzlichen Ressourcen zu Strategien für virtuelle Chöre und Musikunterricht erstellt. Sie können Zoom nicht für die Live-Zusammenarbeit oder das gemeinsame Musizieren verwenden, also müssen Sie Ihre Unterrichtsstrategien entsprechend anpassen.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Halten Sie sich an die obigen Anweisungen, und Ihr digitaler Audiostream wird das Beste sein, was möglich ist. Viel Spaß damit.

Nachfolgend finden Sie eine Liste anderer Artikel, die für Sie von Interesse sein könnten.

Fanden Sie dies hilfreich? Bitte teilen Sie es …

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.