South Carolina Medical Power of Attorney Form

Email PDF

Email Power of Attorney Document

Das South Carolina Medical Vollmachtsformular ist ein Dokument, mit dem ein Vollmachtgeber einen Bevollmächtigten bevollmächtigt, Entscheidungen für den Vollmachtgeber zu treffen, falls dieser so geschäftsunfähig wird, dass er seine Entscheidungen zur Gesundheitsfürsorge nicht mehr mitteilen kann. Der Vollmachtgeber kann die von ihm gewünschten Befugnisse einschränken oder begrenzen.

Der Vollmachtgeber sollte mit dem von ihm gewählten Bevollmächtigten seine Entscheidungen zur Gesundheitsfürsorge besprechen. Außerdem sollte er das gesamte Dokument vor dem Ausfüllen sorgfältig durchlesen, um sicherzustellen, dass er alle Aspekte vollständig verstanden hat. Wenn der Vollmachtgeber irgendetwas an dem Dokument nicht versteht, kann er sich an einen Anwalt wenden, um das Dokument besser zu verstehen, bevor er es unterschreibt.

Dieses Dokument muss von zwei Zeugen unterzeichnet ODER von einem zugelassenen Notar bestätigt werden. Die Urkunde kann auch jederzeit nach dem Ermessen des Auftraggebers widerrufen werden. Dies kann durch eine schriftliche Mitteilung an den/die Bevollmächtigten erfolgen, die dem/den Bevollmächtigten zugestellt oder zugestellt werden muss.

Schritt 1 – Informationen über das Dokument –

  • Der Auftraggeber sollte das Dokument herunterladen und es vollständig durchlesen, bevor er es ausfüllt.

Schritt 2 – Benennung des Bevollmächtigten – Der Vollmachtgeber kann seinen Bevollmächtigten benennen, indem er die folgenden Angaben macht:

  • Namen des Vollmachtgebers eingeben
  • Name des Bevollmächtigten
  • Adresse des Bevollmächtigten
  • Telefon zu Hause
  • Telefon am Arbeitsplatz
  • Mobiltelefon

Schritt 3 – Benennung des/der Nachfolgebevollmächtigten – Der Vollmachtgeber, für den Fall, dass der ursprüngliche Bevollmächtigte nicht in der Lage oder nicht willens ist, in seinem Namen zu handeln, kann auch Nachfolgebevollmächtigte wählen, die nacheinander tätig werden. Geben Sie die Nachfolgebevollmächtigten in der Reihenfolge an, in der sie nach Wunsch des Auftraggebers tätig werden sollen – Geben Sie Folgendes ein

  • Name des ersten Stellvertreters –
  • Adresse
  • Telefon zu Hause
  • Telefon am Arbeitsplatz
  • Mobiltelefon
  • und
  • Name des zweiten Stellvertreters –
  • Adresse
  • Zuhause Telefon
  • Telefon am Arbeitsplatz
  • Handy
  • Der Auftraggeber sollte den verbleibenden Absatz über die Nachfolgebevollmächtigten lesen

Schritt 4 – Titelabschnitte – Der Auftraggeber sollte alle folgenden Titel lesen:

  • Wirkungsdatum und Dauer
  • HIPPA-Vollmacht
  • Befugnisse des Bevollmächtigten (lesen Sie auch die Abschnitte A bis E in dieser Kategorie)
  • In Abschnitt E – Der Auftraggeber kann die angegebenen Befugnisse beschränken.

Schritt 5 – Organspende – Der Vollmachtgeber muss nur eine der folgenden Optionen paraphieren:

  • Der Bevollmächtigte kann –
  • ODER
  • kann nicht – in die Spende aller oder einzelner Gewebe oder Organe zu Transplantationszwecken einwilligen
  • Lesen Sie die folgenden beiden Titel:
  • Wirkung auf die Erklärung der Patientenverfügung
  • Erklärung der Wünsche bezüglich lebenserhaltender Behandlung

Schritt 6 – Entscheidungen für lebenserhaltende Behandlung –

Lesen Sie die folgenden 3 Absätze. Wählen Sie nur einen aus, indem Sie die vorangehende Zeile wie folgt paraphieren:

  • Einräumung eines Ermessensspielraums für den Bevollmächtigten
  • Oder
  • Verfügung zur Unterlassung oder zum Abbruch der Behandlung
  • Oder
  • Verfügung zur maximalen Behandlung

Schritt 7 – Erklärung der Wünsche bezüglich der Sondenernährung – Unterschreiben Sie nur einen der folgenden 3 Absätze:

  • Einräumung eines Ermessensspielraums für den Bevollmächtigten
  • Oder
  • Anweisung, die Behandlung zurückzuhalten oder abzubrechen
  • Oder
  • Anweisung zur maximalen Behandlung

Schritt 8 – Administrative Bestimmungen –

  • Der Auftraggeber muss diesen Abschnitt über Entscheidungen zum Widerruf lesen

Schritt 9 – Unterschriften – Muss von Zeugen bezeugt oder von einem zugelassenen Notar bestätigt werden:

  • Datieren Sie die Unterschrift des Vollmachtgebers und die Angaben im Format tt/mm/jj
  • Geben Sie die aktuelle Adresse des Vollmachtgebers ein
  • Unterschrift des Vollmachtgebers
  • Gedruckter Name des Vollmachtgebers

Schritt 10 – Bescheinigung der Zeugen – Wenn der Vollmachtgeber zwei Zeugen für die Unterzeichnung dieses Dokuments bestimmt, müssen die Zeugen den Abschnitt über die Bescheinigung lesen, bevor sie ihre Angaben machen:

  • Zeugen Nummer 1
  • Unterschrift
  • Datum
  • Name
  • Telefon
  • Adresse
  • und
  • Zeugen Nummer 2
  • Unterschrift
  • Datum
  • Name
  • Telefon
  • Adresse
  • ODER –

Beglaubigung –

  • Sollte der Auftraggeber die Beglaubigung durch einen zugelassenen Notar wählen, Sobald der Notar alle erforderlichen Unterschriften beglaubigt hat, füllt der Notar die erforderlichen Bestätigungsinformationen aus und bringt sein Amtssiegel an

.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.