LMS-Grundlagen 101

Übersicht

Sobald Sie Zugang zu einem Kurs haben, können Sie die folgenden LMS-Grundlagen verwenden, um den Kurs einzurichten.

Vorgehensweise

Um sich in das LMS (Blackboard) einzuloggen, gehen Sie zu https://lms.rpi.edu

  1. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein, der aus dem Anfangsteil Ihrer RPI-E-Mail-Adresse besteht, bis einschließlich des @-Zeichens
  2. Geben Sie Ihr Passwort ein
  3. Klicken Sie auf Login

Sie gelangen auf die LMS-Hauptseite

In der Mitte der Seite sehen Sie die Überschrift Meine Kurse

Meine Kurse enthält eine Liste von Kursen, die nach Rollen getrennt sind. Kurse, in denen Sie als Kursleiter aufgeführt sind, erscheinen zuerst. Wenn Sie in einem Kurs als Lehrbeauftragter tätig sind, werden diese Kurse unter „Kurse, in denen Sie Lehrbeauftragter sind“ aufgeführt: Lehrassistent usw.

Um auf einen Kurs zuzugreifen:

  1. Klicken Sie auf den Namen des Kurses unter dem Abschnitt „Meine Kurse“.

Sie sehen dann die Kurs-Landingpage.

Navigieren im Kurs:

Das linke Menü eines Kurses hat zwei allgemeine Bereiche:

  • Das Kursmenü oben enthält Links zu allen Teilen des Kurses, auf die die Teilnehmer zugreifen können sollen. Sie können dem Menü Inhaltsbereiche, Weblinks usw. hinzufügen, um den Teilnehmern die Navigation in Ihrem Kurs zu erleichtern.
  • Der untere Bereich mit der Bezeichnung „Kursverwaltungssteuerung“ ist nur für Kursleiter und Lehrassistenten bestimmt.

Lehrer können die Ansicht des Kursmenüs ändern, zusätzliche Links hinzufügen und bestehende Links neu anordnen und verwalten. Wenn ein Kursmenü-Link auf „Link anzeigen“ gesetzt ist, ist dieser Menüpunkt für die Teilnehmer sichtbar.

Einstieg

Die Empfehlung für die Organisation Ihres LMS-Kurses ist, Ihrem Syllabus zu folgen. Wie auch immer Sie Ihren Kurs im Syllabus skizziert haben, so sollten Sie die Inhalte in Ihrem LMS-Kurs organisieren. Wenn Ihr Lehrplan den Kurs beispielsweise nach Wochen gliedert, sollten Sie die gleiche Wochenstruktur im LMS wiederholen.

Um Kursinhalte hinzuzufügen oder zu ändern, müssen Sie sicherstellen, dass der Bearbeitungsmodus eingeschaltet ist, der sich in der oberen rechten Ecke Ihres Kurses befindet.

  1. Benennen Sie den Menüpunkt „Inhalt“ in „Vorlesungsnotizen“ um, indem Sie auf den Dropdown-Pfeil rechts neben dem Menünamen klicken. Ein Pop-up-Menü wird angezeigt.
  2. Scrollen Sie zu und klicken Sie auf Link umbenennen.
  3. Der Name des Menüpunkts, Inhalt, wird hervorgehoben. Geben Sie den neuen Namen Vorlesungsnotizen ein und drücken Sie entweder die Eingabetaste oder klicken Sie auf das grüne Häkchen rechts neben dem Menünamen.

Der Menüpunkt wurde in Vorlesungsnotizen umbenannt.

Elemente zum Menü hinzufügen

Zur Vereinfachung der Navigation fügen wir Elemente zum Menü hinzu.

  1. Um Elemente zum Kursmenü hinzuzufügen, bewegen Sie den Mauszeiger über das +-Zeichen in der oberen linken Ecke des Menüs. Es erscheint ein Popup-Menü.
  2. Scrollen Sie zu und wählen Sie Leere Seite. Eine leere Seite ist eine Seite, die Sie erstellen können und die einen Seitentitel, Text und/oder Anhänge enthält. Wir werden eine leere Seite verwenden, um den Syllabus hinzuzufügen.
  3. Das Einblendmenü Leere Seite hinzufügen wird angezeigt. Geben Sie den Namen der leeren Seite ein, Syllabus, und klicken Sie auf das Kontrollkästchen links neben Verfügbar für Benutzer. Wenn Sie dieses Kästchen nicht markieren, können die Schüler den Menüpunkt nicht sehen. Klicken Sie auf „Absenden“, um die leere Seite/den Syllabus im Kursmenü zu speichern.
  4. Die Optionen für die leere Seite werden auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Abschnitt Attachments Attach Files. Klicken Sie auf Meinen Computer durchsuchen. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie zu dem Syllabus auf Ihrem Computer navigieren können. Sobald Sie die Datei gefunden haben, doppelklicken Sie entweder auf die Datei oder klicken Sie einfach auf die Datei und dann auf Öffnen.

Hinweis: Der empfohlene Dateityp für Ihren Lehrplan ist ein .pdf-Dokument.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Datei von Ihrem Computer in den gestrichelten Bereich im Bereich „Dateien anhängen“ zu ziehen und auf „Senden“ zu klicken.

Hinzufügen von Inhaltsbereichen zum Menü

Als Nächstes fügen wir dem Menü Inhaltsbereiche hinzu. Inhaltsbereiche sind Container der obersten Ebene, die Links zu Inhalten innerhalb des Kurses wie Vorlesungsnotizen, Aufgaben und Tests organisieren.

Wir werden einen Inhaltsbereich für Aufgaben und einen weiteren Inhaltsbereich für Tests hinzufügen.

  1. Um einen Inhaltsbereich hinzuzufügen, *fahren Sie mit dem Mauszeiger über das +-Zeichen in der oberen linken Ecke des Menüs. Es erscheint ein Pop-Out-Menü. Scrollen Sie zu und wählen Sie Inhaltsbereich.
  2. Das Pop-Out-Fenster Inhaltsbereich hinzufügen wird angezeigt. Geben Sie den Namen des Inhaltsbereichs ein, Zuweisungen, und klicken Sie auf das Kontrollkästchen links neben Verfügbar für Benutzer. Wenn Sie dieses Kästchen nicht markieren, können die Studenten den Menüpunkt nicht sehen. Klicken Sie auf Absenden, um die Vorlesungsnotizen im Kursmenü zu speichern.

*Wiederholen Sie die obigen Schritte, um einen Inhaltsbereich für Quiz & Tests zu erstellen.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.