Krampfadern: Radiofrequenzablation

Themenübersicht

Die Radiofrequenzablation ist eine minimal-invasive Behandlung von Krampfadern. (Ablation bedeutet, dass der Arzt das Gewebe durch Hitzeeinwirkung schädigt, wodurch sich Narbengewebe bildet. Dieses Narbengewebe verschließt die Vene.) Bei dieser Technik wird Radiofrequenzenergie (anstelle von Laserenergie) verwendet, um die Venenwand zu erhitzen und zu beschädigen. Dadurch wird in der Regel eine Krampfader im Bein verschlossen.

Zur Behandlung einer Krampfader wird die Radiofrequenzenergie durch einen dünnen Schlauch (Katheter) geleitet, der durch einen kleinen Einschnitt in die Vene eingeführt wird. Der Eingriff kann bei großen Venen am Bein durchgeführt werden und erfolgt in der Praxis unter örtlicher Betäubung oder mit einem leichten Beruhigungsmittel. Nach der Behandlung können Sie wieder gehen, und die Erholungszeit ist in der Regel kurz.

Nach der Behandlung werden Sie für mindestens eine Woche Kompressionsstrümpfe tragen. Zur Nachkontrolle wird Ihr Arzt mit Duplex-Ultraschall sicherstellen, dass die Vene verschlossen ist.

Ist es sicher?

Mögliche Nebenwirkungen der Radiofrequenzablation sind:

  • Hautverbrennungen.
  • Brennende, schmerzhafte oder kribbelnde Empfindungen nach der Genesung aufgrund von Nervenschäden (weniger wahrscheinlich als nach einer Venenstripping-Operation).
  • Kleine oder große Blutgerinnsel in der Vene oder in einer tiefen Vene (weniger wahrscheinlich als nach einer Venenstripping-Operation).

Je mehr Erfahrung Ihr Arzt mit der Radiofrequenz hat, desto geringer ist wahrscheinlich das Risiko. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie häufig diese Nebenwirkungen in seiner Praxis auftreten.

Wie gut funktioniert es?

Die Radiofrequenzablation verschließt die Krampfadern bei etwa 88 von 100 Personen. Das bedeutet, dass sie bei etwa 12 von 100 Personen nicht funktioniert.Fußnote 1

  • Die Schmerzen nach der Behandlung sind nach der Ablation in der Regel geringer als nach einer Venenoperation.
  • Venen, die sich nicht schließen, werden erneut behandelt. Zur Auswahl stehen eine weitere Ablation oder eine andere Art von Verfahren.

Für eine Entscheidungshilfe, ob ein Verfahren für Krampfadern durchgeführt werden soll, siehe:

  • Krampfadern: Soll ich einen chirurgischen Eingriff vornehmen lassen?

Wenn Sie über eine Radiofrequenzablation nachdenken, sollten Sie einige Fragen zur Behandlung von Krampfadern stellen. Zu diesen Fragen gehören: Wie viel kosten die Untersuchung und die Behandlung? Wie viele Behandlungen werden Sie nach Einschätzung des Arztes benötigen?

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.