Immer das Falsche sagen

Da bin ich wieder, immer das Falsche sagen.

Ich hätte es wahrscheinlich nicht sagen sollen. Oder vielleicht hätte ich es tun sollen? Nein, ich hätte auf jeden Fall meinen Mund halten sollen, aber jetzt ist es zu spät und ich werde mich selbst aus einem weiteren Loch graben.

Es passiert fast jeden Tag.

Es läuft alles so gut.

Das Geplänkel in deiner WhatsApp-Gruppe ist in vollem Gange, deine Arbeitskollegen reißen Witze, das erste Date verlief reibungslos, du triffst ins Schwarze beim Arbeitstreffen, aber dann sagst du eine Sache und all die harte Arbeit ist verloren.

Schnapp dir den Kerl und lass uns anfangen zu graben. Noch ein Loch, aus dem man herausklettern muss.

Battler.

Wie oft passiert dir das?

Ich kann dir sagen, dass egal wie sehr ich mich anstrenge, ich scheine immer das Falsche zu sagen.

Kann es sein, dass ich denke, dass meine Witze lustig sind, wenn sie es nicht sind…

…oder vielleicht ist es einfach so, dass die Leute nicht verstehen, dass du eigentlich extrem geistreich bist. Meistens sind die anderen nicht bereit, sich auf dieselbe Seite zu stellen.

Wir werden es herausfinden.

Ich sage oft Dinge, weil ich sie einfach sagen muss.

Ich würde mich als eine ziemlich offene Person betrachten.

Wenn ich etwas sage, dann nur, weil ich mich nicht drücken und ausweichen will.

Lassen Sie uns direkt auf den Punkt kommen.

Ich habe gemerkt, dass das nicht jeder auf der Welt zu schätzen weiß. Das ist definitiv etwas, das ich schnell lerne und mit dem ich immer noch kämpfe.

Dann gibt es die Angst, die damit einhergeht.

Haben Sie jemals Gedanken wie: „Oh nein, was denken die jetzt von mir?“ oder „Wenn ich es zurücknehme und mich entschuldige, sieht es dann so aus, als ob ich die ganze Situation überdacht hätte und es jetzt noch schlimmer ist?“

Oder das Meeting und du sagst etwas, von dem du denkst, dass es nicht gut ankommt?

Du wirst von deinem Kollegen, der die ganze Zeit still dagesessen hat, angeschnauzt und sagst: „Ich bin so froh, dass du das gesagt hast, ich wollte es wirklich, aber ich konnte mich nicht dazu durchringen, es zu sagen.“

Alles gut, mein Freund. Du musst dir um nichts Sorgen machen. Ich mach das schon. Ein weiteres Vierteljahr Löcher graben und Fortschritte hemmen, Treffen mit Managern, um dem „wahren Problem“ auf den Grund zu gehen.

Aber ich bin froh, dass es dir gefallen hat.

Wenigstens haben wir jetzt eine bessere Arbeitsbeziehung? Ich scherze nur. Ich werde immer etwas sagen, wenn ich das Gefühl habe, dass der Moment zum Handeln auffordert.

Was ist, wenn Worte aus dem Zusammenhang gerissen werden?

Es gibt nichts Schlimmeres, als zu versuchen zu verteidigen, warum man etwas auf eine bestimmte Weise gesagt hat. Ich habe es wirklich mit den besten Absichten gemeint.

Im Dating-Leben, oh, jetzt geht’s los…

Ich denke, dass ich mich manchmal zu früh für bestimmte Dinge öffne und das ist oft ein Deal-Breaker bei Leuten.

Ich erzähle wahrscheinlich zu schnell eine Geschichte und das nur, weil ich mich in dem Moment wohl und sicher fühle.

Ich neige dazu, aus den Augen zu verlieren, dass nicht jeder immer offen sein kann oder will, wenn er eine Person so früh kennenlernt.

Auch bin ich immer noch Single, wenn ich dies schreibe, also geht der Kampf weiter.

Die Angst überwinden, sich zu äußern

Vielleicht hätte ich diesen ganzen Blog nicht schreiben oder diese Seite starten sollen, denn alles, was ich gesagt habe, könnte leicht falsch aufgefasst werden.

Wenn ich das aber nicht getan habe, wie soll ich dann den Inhalt bereitstellen, in dem sich die Leute öffnen können, wie sie sich fühlen?

Ich habe festgestellt, dass man Fortschritte macht, wenn man etwas sagt. Auch wenn es nicht gut ankam, ist es zumindest eine weitere Lernerfahrung?

Findest du, dass es dir nicht gut tut, deine Emotionen zu unterdrücken? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es lebensverändernd ist, jemanden zu finden, dem man vertrauen kann, um dieses Gespräch zu führen und sich auf eine gesunde Art und Weise Luft zu machen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Du könntest sogar mal in Toast Masters investieren?! Ich kann bestätigen, dass ich das nie getan habe, aber ich habe andere gesehen, die das getan haben, und es hat Wunder bewirkt.

Woran ich persönlich versuche zu arbeiten, ist, ein bisschen mehr zu warten, um die Gedanken anderer aufzunehmen, bevor ich mit meinen innersten Emotionen herausplatze.

Ich werde weiterhin Witze reißen… solange es nur bei einer Person ankommt. Habe ich Recht?

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.