Französische Bulldogge 101 – Ultimativer Leitfaden für den Besitz eines Frenchie

Nun, bevor Sie sich einen neuen Hund anschaffen, könnten Sie ein paar hilfreiche Ratschläge gebrauchen, um sicherzustellen, dass Sie für diesen neuen Zuwachs in Ihrem Haushalt bereit sind.

Dabei können wir helfen.

Nachfolgend finden Sie einen praktischen Leitfaden, der Ihnen Fragen zu Ihrem neuen Hund beantworten soll, sowie Fakten und Tipps zu seiner Pflege.

Ich werde diese Seite regelmäßig aktualisieren, schauen Sie also von Zeit zu Zeit vorbei, um zu sehen, was es Neues gibt.

Was sind Französische Bulldoggen?

Die Französische Bulldogge ist eine kleine Hunderasse, die einfach bezaubernd ist.

Was sind Französische Bulldoggen

Sie entstanden aus der Kreuzung von Bulldoggen (aus England) und anderen kleinen Hunden (Pariser Ratten) in den 1800er Jahren

Heute, sind sie als einer der beliebtesten Hunde überhaupt bekannt. Sie sind auch bei Prominenten beliebt.

Allgemeines Erscheinungsbild

Die Französische Bulldogge ist ein kräftiger, kleiner Hund mit kurzem Fell und Fledermausohren.

Verschiedene Arten von Französischen Bulldoggen

Frenchies gibt es in vielen verschiedenen Farben.

Die Rassestandardfarben für Französische Bulldoggen sind:

Gestromt

Gestromte Französische Bulldogge

Eine Mischung aus schwarzen und fawnfarbenen Haaren

Fawn

Fawn französische Bulldogge

Fawnfarben, mit oder ohne schwarze Maske

Gescheckt

Gescheckte Französische Bulldogge

meist weiß mit gestromten Flecken

Lebensdauer der Französischen Bulldogge

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Französischen Bulldogge beträgt etwa 10-13 Jahren, manche werden bis zu 18 Jahre alt.

Lebensspanne der Französischen Bulldogge

Das ist nicht schlecht für einen kleinen Hund.

Um sicherzugehen, dass Ihr Hund die besten Chancen auf ein langes Leben hat, sollten Sie darauf achten, dass Sie ihn von einem hochwertigen Züchter kaufen.

Damit minimieren Sie die Chance, dass Sie einen Hund ohne viele gesundheitliche Probleme bekommen.

Wie groß wird eine französische Bulldogge?

Wie groß wird eine französische Bulldogge

Wie groß werden französische Bulldoggen?

Wenn man vom Boden bis zur Schulter misst, ist ein gesunder erwachsener Frenchie im Durchschnitt etwa 30 cm groß

Wie schwer werden Französische Bulldoggen?

Die Rüden wiegen im Durchschnitt etwa 12 kg, während die Hündinnen im Durchschnitt etwa 11 kg wiegen

Der beste französische Bulldoggenzüchter

Sie sollten sich immer für den besten Züchter entscheiden, den Sie sich leisten können.

Bester französischer Bulldoggenzüchter

Hochwertige Züchter sollten beim American Kennel Club registriert sein und saubere, komfortable Lebensbedingungen für ihre Hunde haben.

Um einen guten Züchter zu finden, empfehle ich Ihnen dringend, die AKC-Website zu besuchen, auf der es Online-Kleinanzeigen von Züchtern aus ganz Amerika gibt.

Sie müssen sich nur darüber im Klaren sein, dass Sie auf der Suche nach einem guten Züchter vielleicht etwas weiter reisen müssen als erwartet.

Das schreckt einige Leute von der Idee ab, aber in meinen Augen ist es das wert, um sicherzustellen, dass Sie einen gut gezüchteten Welpen bekommen.

Alternativ könnten Sie es sich etwas einfacher machen und die Kleinanzeigen überspringen und einfach den AKC anrufen.

Sie werden Ihnen gerne dabei helfen, den nächstgelegenen Züchter zu finden

Französische Bulldoggen adoptieren

Sie wollen sich nicht mit der ganzen Zerstörung abfinden, die ein neuer Welpe mit sich bringt?

Versuchen Sie es mit einer Adoption.

Adoptieren Sie Französische Bulldoggen

Bei der Adoption eines erwachsenen Hundes erhalten Sie einen Hund, der bereits seine eigene Persönlichkeit hat und bereits töpfchenerzogen ist.

Es ist auch immer gut, einem Hund ein Zuhause zu geben.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.