Facing hypothyroidism: Elisas Geschichte

ELISA:

Als ich aufwuchs, wusste ich nicht, dass ich ein Problem hatte. Ich wusste nur, dass es ein Problem gab. Als die Diagnose gestellt wurde und ich über jedes einzelne Symptom las, da habe ich es wirklich verstanden – die Symptome, die ich in der High School und in der Middle School hatte, waren tatsächlich Symptome und nicht die Normalität der meisten Menschen im Alltag.

Auf dem Bildschirm:

FACING HYPOTHYROIDISM: ELISA’S STORY

ELISA:

Ich wurde 2009 von einer Ärztin diagnostiziert, die ich nur für eine körperliche Untersuchung aufgesucht hatte, und die meinen Nacken abtastete und zurückzog und meinte: „Ma’am, Ihre Schilddrüse ist geschwollen.“ Obwohl ich also damals diagnostiziert wurde,

Auf dem Bildschirm:

Elisa

Leben mit Hypothyreose

ELISA:

und ich ging hin und hatte gerade ein Blutbild machen lassen, und sie riefen mich am nächsten Tag an und sagten mir, dass ich bis 2010 nichts dagegen unternommen habe.

Auf dem Bildschirm:

Wenn Sie Symptome haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Ihr Arzt kann beschließen, Ihre Schilddrüsenwerte testen zu lassen.

ELISA:

Ein Teil des Grundes, warum ich gewartet habe, war meine mangelnde Bildung. Ich hatte in der Schule und am College Anatomie studiert und wusste, wo die Schilddrüse liegt und wie man sie buchstabiert. Aber darüber hinaus wusste ich nichts über ihre Funktion.

Ich habe nicht wirklich verstanden, dass es eine lebenslange Krankheit sein würde. Ich wusste nicht… es war so viel, dass ich mir Zeit nehmen musste, um mich zu bilden, bevor ich bereit war, durch die Tür in der Arztpraxis zu gehen und zu sagen: „Wissen Sie, ich bin bereit, für den Rest meines Lebens Medikamente zu nehmen.“

Es war schwer zu akzeptieren, das ist die Quintessenz.

Auf dem Bildschirm:

VERSTÄNDNIS FÜR HYPOTHYROIDISMUS

ELISA:

Der erste Arzt, den ich aufsuchte, erklärte mir nicht, was Hypothyreose ist. Sie sagte mir zwar, dass ich eine Hypothyreose habe und dass meine Schilddrüse geschwollen sei. Aber sie ging nicht wirklich darüber hinaus.

Aber der Arzt, den ich ein Jahr später aufsuchte, war äußerst informativ. Er hat mir ausführlich erklärt, was es bedeutet, wo die Schilddrüse ist. Er holte sogar Tabellen hervor und zeigte mir meine Blutwerte und sagte: „Hier ist der Bereich, in dem Sie liegen sollten, und hier ist Ihr aktueller Wert.“

Auf dem Bildschirm:

Ein TSH-Test kann helfen festzustellen, ob Ihre Schilddrüsenwerte im Bereich liegen.

ELISA:

Als ich erfuhr, was die Krankheit ist und was sie mit sich bringt, fühlte ich mich nicht mehr so verrückt, wie ich mich jahrelang gefühlt hatte.

Auf dem Bildschirm:

Ihre Schilddrüsenwerte ins Gleichgewicht bringen

ELISA:

Er hat mir alle Behandlungsmöglichkeiten erklärt. Er ging durch und erklärte, Markenmedikamente gegen Generika. Er erklärte, wie wichtig es ist, ein Behandlungsschema einzuhalten. Er hat Synthroid empfohlen. Als ich mit Synthroid begann, war das keine schnelle Lösung. So kann man es am besten ausdrücken.

Auf dem Bildschirm:

SYNTHROID ist nicht für jeden geeignet. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, welches Medikament das richtige für Sie ist.

ELISA:

Der Arzt hat mir auch erklärt, dass es einige Zeit dauern wird, bis Ihr Spiegel in dem Bereich liegt, den er haben muss. Ich habe einige Zeit gebraucht, um den Wert wieder in den Griff zu bekommen. Und um wirklich herauszufinden, was für mich gut ist.

Auf dem Bildschirm:

Ihr Arzt wird Ihre Schilddrüsenwerte regelmäßig sorgfältig überwachen.

Und als ich einmal im Bereich war, will ich nicht sagen, dass alles perfekt ist. Aber es war endlich so, als ob die Glasur abfiel und eine Glühbirne aufleuchtete, und ich fühlte mich zum ersten Mal unter Kontrolle.

Auf dem Bildschirm:

Wenn Sie mit SYNTHROID beginnen, kann es einige Zeit dauern, bis Sie und Ihr Arzt die Dosis gefunden haben, die für Sie geeignet ist.

ELISA:

Ich würde jemandem, der gerade mit Synthroid anfängt, sagen, dass er, wenn er sich einmal dazu verpflichtet hat, dabei bleiben soll. Und seien Sie bereit, sich zu erlauben, nicht perfekt zu sein. Aber denken Sie daran, dass jeder Tag ein neuer Tag ist, und Sie müssen sich dazu verpflichten, und Sie müssen bereit sein, es zu tun.

Auf dem Bildschirm:

Nehmen Sie SYNTHROID so ein, wie Ihr Arzt es verschrieben hat.

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.